Ardian Bujupi wurde am 27. April 1991 in Prishtina geboren. 1992/1993 kam er mit seiner Familie nach Deutschland in Heidelberg. Ardian hat zwei Schwestern. Sein Vater arbeitet als Ingenieur und Dolmetscher und seine Mutter als Tagesmutter.

Mit 10 Jahren lernte er Schlagzeug und Gitarre spielen, zudem sang er in einem Heidelberger Schulchor. Bevor er bei Deutschland sucht den Superstar teilgenommen hat komponierte und produzierte er eigene Songs in einem kleinen Homestudio. Seine Vorbilder sind Jason Derulo, Chris Brown und Tinie Tempah.

Er nahm 2011 bei DSDS teil. Im Casting sang er „und wenn ein Lied“ von Söhne Mannheims und kam somit ins recall. Leider schied er im Halbfinale aus. Wegen des Folgenvertrags bei RTL durfte Ardian keinen eigenen Song veröffentlichen oder einen Plattenvertrag unterschreiben bis ein halbes Jahr verging.

Den ersten Song den er veröffentlichte 2011 hiess „This is my time“. In den Schweizer Charts hielt dieser Song die Position auf Platz 44. drei Wochen lang.

Quiz

 

  1. Wann und wo wurde Ardian Bujupi geboren?

  1. Warum durfte er keinen Plattenvertrag unterschreiben nach dem Ausschied bei DSDS?

  1. Wie hiess der Song den Ardian im Casting gesungen hat?

  1. War nur Jason Derulo und Tinie Tempah seine Vorbilder?

  1. Wann und wo produzierte und komponierte Ardian seine Songs?

  1. Schied er im Finale aus?

  1. In welcher Stadt zogen Ardian und seine Familie als sie nach Deutschland kam?

  1. Welche zwei Instrumente lernte er mit 10 Jahren?

  1. Welchen Song veröffentlichte Ardian als erstes?

  1. Welchen Platz machte der Song „This is my time“ in den Schweizer Chart?