Cyberdiss Rap

QR Code

QR-Code für diese Seite

Strophe 1:

Saskia ist fünfzehn und sie ist verliebt

Er hat blaue Augen, weiss nicht, dass es sie gibt

Sie versucht verzweifelt Kevin zu gefall‘n

Liked alle seine Bilder, lacht laut, um aufzufall’n

Geht mit ihm auf ne Party, er findet sie ganz nett

Macht ihr schöne Augen, will mit ihr ins Bett

Den Respekt seiner Kollegen bekommt er nicht geschenkt

Hat als Saskia sich auszieht die Kamera geschwenkt

Jetzt ist Saskia auf Youtube, die Wirkung ist fatal

Kevin will noch löschen, doch der Clip ist längst viral

Saskia war fünfzehn als sie sich aus scham

In ihrem Badezimmer ihr junges Leben nahm

Ref.

Hinter jedem User steckt ein Mensch, der fühlt und denkt –

Einen Namen hat und andern Menschen Liebe schenkt

Der lacht, weint und kämpft, ganz einfach menschlich ist

Jeder Klick ist ein Schlag, weil das Netz niemals vergisst.

Strophe 2:

Das ist die Story von Markus, führt ein Aussenseiterleben

Damit andere ihn mögen, würd er ziemlich alles geben

Er verlor eine Wette und als Einsatz soll er singen

In den Kleidern seiner Mutter, einen Lovesong rüberbringen

Er nimmt seinen Mut zusammen und stellt sich vor die Menge

Das hämische Gelächter geht unter im Gedränge

Und während er so abgeht stell’n sie ihn auf Youtube

Markus wird zum Clickhit was ihm gar nicht gut tut

Bring dich um du Opfer, stirb du schwule Ratte

Es sind solche Kommentare, die er zu lesen hatte

Er zieht sich zurück, fühlt sich einsam und verlassen

In ihm wächst das Gefühl, dass Wildfremde ihn hassen

Ref.

Strophe 3:

Julia war immer schon ein bisschen fester

Was Fatshaming bedeutet lernte sie von ihrer Schwester

Sie zeigte ihr wie User Bilder kommentieren

Von Leuten, die wie Julia gern Rezepte ausprobieren

Die, statt sich zu schminken und Sportvideos teilen

Lieber gemütlich lesen sich dafür auch nicht stylen

Da fängt sie an zu zweifeln, sie kann sich selbst nicht leiden

Und sie beginnt zu hungern, ihr Spiegelbild zu meiden

Sie treibt Sport und quält sich, macht Training wie besessen

Obwohl sie es einst liebte, hasst sie es nun zu essen

Sie treibt es immer weiter, Ja, ist völlig verblendet

Verliert den Kampf gegen sich selbst, der erst bei 30 Kilo endet.

Ref.

Bridge:

Was du selbst nicht willst, das tu auch keinem andern an
Wenn du auf teilen drückst und kommentierst dann denk daran
Was im echten Leben schmerzt, das tut auch online weh
und das alle drüber lachen, macht es nicht okay.

Ref.